12. Steirische Honigprämierung 2018

 Am 13. Oktober 2018 fand im Kulturhaus Gratkorn die heurige Honigprämierung statt. Prämiert wurden 400 Honige aus der Steiermark, die heuer geerntet wurden. Ausgewählt wurden sie aus über 1500 Einsendungen und die Kriterien waren wie immer sehr streng. Sie wurden nämlich im Labor der Steirischen Imkerschule auf ihre physikalisch –chemische Eigenschaften untersucht, die für die verschiedenen Honigsorten unterschiedlich ausfallen können. Prämiert wurde in den Kategorien: Blütenhonig, Wald-Blütenhonig, Waldhonig, Honigtauhonig, Lindenhonig, Akazienhonig, Kastanienhonig und Cremehonig. Der „2018 er Jahrgang“ war geprägt von einer guten Blüten- und Lindenhonigtracht, jedoch wurde in der Steiermark, sowie in ganz Österreich heuer sehr wenig Waldhonig geerntet. Die heurige Qualität  war wieder ausgezeichnet, davon konnte sich eine auserwählte Verkosterjury, die die Endauswahl zu Gold und Silber vornahm, überzeugen.

Zusätzlich wurden 300 Honige mit Bronze ausgezeichnet.

Die Imker des Jahres 2018 sind  Franz und Erika Puffing aus Köflach, die mit

4 x Gold und 1 x Silber in verschiedenen Kategorien, ausgezeichnet wurden.

Zahlreiche Besucher, auch Honigkunden konnten sich nicht nur von der Qualität unseres steirischen Honigs überzeugen, sondern nahmen erstaunt die große Vielfalt an verschiedenen Honigsorten unseres Bundeslandes zur Kenntnis. Umrahmt wurde dieses schöne Fest von der Volksmusikgruppe Binder aus der Oststeiermark.

Liste der Sieger bei der Steirischen Honigprämmierung 2018:

Gold-Silber_Wald-Blüte

Gold-Silber_Wald

Gold-Silber_Linde

Gold-Silber_Kastanie

Gold-Silber_Honigtau

Gold-Silber_Creme

Gold-Silber_Blüte

Gold-Silber_Akazie

 

Auswahlkriterien:

Kriterien

Die Fotos der Prämierung: