Ausbildung zum Facharbeiter in Bienenwirtschaft

Ausbildungsziel
Die Ausbildung qualifiziert die TeilnehmerInnen zu imkerlichen Fachkräften, schließt mit einer FacharbeiterInnenprüfung und dem damit verbundenen gesetzlichen Berufsabschluss ab.

Zielgruppe
Die FacharbeiterInnenausbildung richtet sich an Personen mit praktischer imkerlicher Erfahrung, die den Lehrgang im 2. Bildungsweg absolvieren und idealerweise eine anderwertig abgeschlossene Berufsausbildung vorweisen können

Facharbeiterprüfung
Zur Facharbeiterprüfung werden KandidatInnen zugelassen, die folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Eine mindestens 3-jährige praktische abgeschlossene Tätigkeit in der Imkereiwirtschaft zum Zeitpunkt der Prüfung.
  • Vollendetes 20. Lebensjahr zum Prüfungszeitpunkt.
  •  Teilnahme am 200 stündigen Vorbereitungslehrgang.

Ausbildung
Die FacharbeiterInnenausbildung dauert 200 Stunden, die in 6 Modulen über 2 Jahre verteilt sind und umfasst folgende Fächer:

  • Bienenkunde
  • Beuten- und Gerätekunde
  • Bienenpflege
  • Honiggewinnung
  • Lebensmittelhygiene
  • Technik in der Imkerei
  • Königinnenzucht
  • Bienenkrankheiten
  • Praktischer Unterricht
  • Fachrechnen und Betriebswirtschaft