Mittwochsakademie im September

Thema: Beeosensor

Untertitel: Eine neue Frühwarnmethode für die Amerikanische Faulbrut

Kurze Beschreibung: Studenten der TU Graz und Uni Graz forschen im Rahmen eines internationalen Forschungswettbewerbes an einer Methode, mit der die Amerikanische Faulbrut vor dem Ausbruch diagnostiziert werden kann. Grundlage ist die spezifische Erkennung von Faulbrutsporen mit einem Biosensor. Wir werden bei diesem Vortrag

  • kurz unsere Motivation erklären
  • grundsätzliche Informationen zur Faulbrutthematik geben
  • die Theorie hinter unserem Sensor und eine mögliche Anwendung in Zukunft besprechen

Nach dem Vortrag freuen wir uns auf eine rege Diskussion mit Fragen, Anregungen und Kritik auf die wir gerne eingehen werden.

Mittwoch, den 25.09.2018, um 18 Uhr im Steirischen Imkerzentrum

Vortragender: Felix Schweigkofler vom  Institute for Biochemistry, TU Graz

Dauer:    ca. eine Stunde

Eintritt frei  – Wir bitten um Voranmeldung

Steirische Honigprämierung 2019

Teilnahmebedingungen:

Nur Honige der Ernte 2019 für Verbandsmitglieder des Steirischen Landesverbandes.

  • Prinzipiell kann jeder Honig, der in unserem Labor auf Qualität untersucht wurde und die Gütesiegelqualität erreicht hat, für die Honigprämierung berücksichtigt werden.
  • In den einzelnen Kategorien (je nach Menge der eingesandten Proben) wird dann über zusätzliche, strengere Selektionskriterien die Gesamtmenge reduziert.
  • Alle Imker, deren Proben für eine Prämierung in Frage kommen (Gold, Silber, Bronze) werden von uns informiert und gefragt, ob sie bei der Endausscheidung dabei sein wollen.
  • Bei einer Zusage zur Teilnahme müssen Sie für die Honigverkostung zwei identische 500 g Gläser (ein Glas mit Name und Probennummer am Deckel und ein Glas mit Etikette) in unserem Haus abgeben.
  • Annahmeschluss der Honigproben ist Freitag, der 30. August 2019.
  • Die Prämierung findet am Samstag, den 12. Oktober 2019 im Kulturhaus Gratkorn statt.